Trennverpackungen

Trennverpackungen

Ist ein Transport heißflüssiger Güter erforderlich (z. B. chemische Industrie), werden für kleinere Einheiten kaschierte Trennverpackungen eingesetzt. Die silikonisierten Kartonagen sind flüssigkeitsdicht, trennabweisend und temperaturbeständig bis 200 °C. Sie eignen sich ideal für die Beförderung hochviskoser, klebriger Massen wie Klebstoff, Kaugummigrundmasse, Wachs oder Bitumen. Möglich macht dies die besondere Konstruktion der Verpackung: Dank spezieller Falttechnik ist ein Herauslaufen zähflüssiger Substanzen nicht möglich. Die beschichteten Innenseiten ermöglichen wiederum ein einfaches und rückstandsloses Herauslösen im erkalteten Zustand. Trennverpackungen eignen sich daher sowohl für die Befüllung mit heißflüssigem Bitumen wie auch zur anschließenden Auskühlung und Lagerung der erkalteten Bitumenblöcke und stellen eine wirtschaftliche Alternative zur Beförderung im Metallfass dar.

Für Füllmengen bis 56 Liter

Trennverpackungen werden aus stabiler Wellpappe gefertigt. Die innenseitige Beschichtung besteht aus lösemittelfreiem Silikonpapier, welches mittels eines extrem hitzebeständigen Dispersionsklebstoffs kaschiert wird. Als Verschlusssysteme stehen Steck-, Krempel- und Heftverschlüsse zur Auswahl. Trennverpackungen sind in unterschiedlichen Abmessungen und Ausführungen (z. B. konisch) mit Aufnahmevolumina von 5 bis 56 Liter verfügbar.

Große Auswahl an Verpackungsmaterial zu günstigen Preisen gibt es bei HILDE24

0 comments on “TrennverpackungenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 61 = 70