HILDE24 | Verpackungswissen | Schrumpfhaube vs. Stretchfolie

Schrumpfhaube vs. Stretchfolie

Die richtige Warensicherung ist bei Lagerung und Transport unerlässlich. Beim Sichern von Packgut auf Paletten können neben Stretchfolie wahlweise auch Schrumpfhauben zum Einsatz kommen. Doch welches Verfahren ist für welche Einsatzzwecke geeignet? Und was gibt es beim Gebrauch zu beachten? Es folgt ein kurzer Überblick mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen:

Vor- und Nachteile:

Schrumpfhauben
Stretchfolie
Bei der Verwendung von manuellen, propangasbetriebenen Schrumpfpistolen oder halbautomatischen Schrumpfmaschinen entstehen durch die offene Flamme hohe Temperaturen.
> Sprechen Brandschutzgründe gegen den Einsatz?
> Nicht für temperaturempfindliche Packgüter geeignet.
Keine Hitzezufuhr nötig.
Schrumpffolie wird durch Erhitzen milchig. Dadurch lassen sich die Barcodes und die Produkte darunter nur schwer erkennen und scannen. Barcodes lassen sich durch die übereinanderliegenden Wicklungen nur schwer erkennen und scannen.
Die Ausrüstung kann flexibel an Ort und Stelle zum Einsatz kommen (Achtung: Brandgefahr). Die Paletten müssen mit dem Gabelstapler oder Hubwagen zum Stretchwickler gebracht werden. Oder beim mobilen Stretcher genug Platz um die Palette geschaffen werden.
Enge Ummantelung des Packguts, sehr widerstandsfähig und stabil; aber auch sehr starr.
> eine hohe Ladungssicherheit ist gewährleistet
> eignen sich besonders für schwere Paletten und scharfkantiges oder spitzes Packgut (z.B. Zementsäcke, Ziegel und andere Baustoffe) & Güter, die sensibel für dauerelastische verpackungsstapelverfahren sind (z.B. Glas)
Stabilität richtet sich nach Zusammenspiel von Stretcher und Folie und nach Sorgfalt beim Einstretchen; eine gewisse Flexibilität bleibt erhalten.
> Die Produkte werden durch die Stretchmaschine nur in horizontalen Richtung verfestigt
> eignet sich vergleichsweise eher für leichte Waren
Unter Umständen stoßen Schrumpfhauben bei sehr großen Paletten (mit ungewöhnlichen Abmessungen) an ihre Grenzen, da keine passende Größe existiert. Nahezu flexibler Einsatz bei jedweder Palettengröße.
Zuverlässiger Schutz vor Witterungs- und Umwelteinflüssen (z.B. Nässe, Staub, UV-Strahlung, Insekten und Schmutz) durch geschlossene Hülle. Schutz vor Nässe, Staub und Schmutz gegeben, aber nur bis zu einem gewissen Grad. Durch die fehlende Folierung auf der Oberseite müssen weitere Maßnahmen ergriffen werden, um die Waren vor Witterungs- und Umwelteinflüssen zu schützen.
Luftaustausch nicht gegeben.
> besser geeignet für Kühlwaren (kein Gefrierbrand)
Gewisser Luftaustausch zwischen Packgut und Umgebung ist vorhanden.
Je nach Palettengröße und Ware werden unterschiedliche Schrumpfhaubengrößen benötigt. Die Stretchfolie kann für viele unterschiedliche Packmaße flexibel eingesetzt werden.

Suchen Sie die richtige Schrumpfhaube? Wir helfen Ihnen gerne:
» Schrumpfhauben jetzt günstig bei HILDE24 kaufen

Ihr B2B-Verpackungsexperte im Internet

powered by HILDE24

0 comments on “Schrumpfhaube vs. StretchfolieAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

3 × 2 =